Bewerbungsfrist für den IFAJ/Alltech Young Leaders Award 2019 eröffnet

Die International Federation of Agricultural Journalists (IFAJ) hat das Bewerbungsverfahren für den IFAJ/Alltech Young Leaders Award 2019 eröffnet. Jede der 50 Mitgliedsgilden des IFAJ kann einen Kandidaten für den prestigeträchtigen Preis nominieren, der herausragende junge Journalisten auszeichnet, die ein großes Potenzial haben, führende Positionen in der Agrarjournalismusbranche zu übernehmen.

 

Zehn junge Journalisten im Alter von 35 Jahren oder jünger (Stichtag 31. Dezember 2018) werden von einer internationalen Jury für den Preis ausgewählt, der mit einem Stipendium von 1.000 Euro für die Teilnahme am IFAJ-Kongress im Juli 2019 in Minnesota, USA, ausgestattet ist. Die Young Leaders nehmen auch an einem Boot Camp in den Tagen vor dem Kongress teil, das Farmbesuche in Minnesota sowie Workshops zur beruflichen Entwicklung und zum Networking umfasst.

 

“Die Bedeutung eines starken Journalismus für die Vermittlung der Wahrheit der Landwirtschaft in der heutigen Welt kann nicht genug betont werden”, sagte Dr. Mark Lyons, Präsident und CEO von Alltech. “Wir sind stolz darauf, die nächste Generation von Journalisten zu unterstützen, die leidenschaftlich daran interessiert sind, die wahren Geschichten von Landwirtschaftsbetrieben und über die Männer und Frauen zu erzählen, die unermüdlich daran arbeiten, unseren Planeten zu ernähren.”

 

Der IFAJ/Alltech Young Leaders Award wurde 2006 von der IFAJ und Alltech ins Leben gerufen, um aufstrebende Führungskräfte im Bereich Agrarjournalismus und Kommunikation aus der ganzen Welt auszuzeichnen.

 

Das IFAJ/Alltech Young Leaders Programm ist eine Schlüsselelement bei der Entwicklung der nächsten Generation von Freiwilligen für IFAJ und seine Mitgliedsgilden, sagt Steve Werblow, Generalsekretär der IFAJ.

 

“In den letzten 13 Jahren hat das IFAJ/Alltech Young Leaders Programm dazu beigetragen, die Karriere vieler herausragender Journalisten und Kommunikatoren aufzubauen und auch  IFAJ zu stärken”, sagt Werblow. “Auf der ganzen Welt sind die Alumni des Young Leaders Programms stark in ihren Gilden engagiert, und einige von ihnen sind inzwischen im Exekutivkomitee des IFAJ tätig oder spielen durch ihr enthusiastisches Engagement andere wesentliche Rollen in der Organisation.”

 

Die Online-Bewerbung ist verfügbar unter https://ifaj.org/our-programmes/young-leaders/. Einzelbewerbungen müssen bis zum 8. Februar 2019 von den Journalisten   ausgefüllt werden. Diese Anträge werden an die Gilden der einzelnen Bewerber weitergeleitet; jede Gilde wählt ihren Kandidaten aus und reicht ihren Antrag bis zum 22. Februar 2018 ein.

 

Die Bewerbungen müssen drei Arbeitsproben enthalten. Die Nominierten müssen bereit sein, am Kongress und Boot Camp teilzunehmen. Das Boot Camp wird in englischer Sprache durchgeführt. Vollständige Regeln finden Sie auf der IFAJ-Website unter ifaj.org.

Oonagh O’Mahony von der Young Leader-Klasse 2018 interviewt einen niederländischen Landwirt im Rahmen des letztjährigen Young Leaders/Master Class Boot Camp in den Niederlanden.